What's the difeerence between Matter and Antimatter

Research output: Contribution to journalComment/Letter to the editorAcademic

Abstract

V
or 13,8 Milliarden Jahren sind Materie und Antimaterie
in einem Urknall gleichzeitig entstanden. So stellen
wir uns gegenwärtig den Anfang der Welt vor. Kurz danach
haben sich Teilchen und Antiteilchen bei unvermeidbaren
Kollisionen gegenseitig vernichtet. Von diesen Annihilatio-
nen blieben am Ende nur Photonen und Neu trinos übrig,
wovon heute noch die kosmische Hintergrundstrahlung
zeugt. Sie enthält eine Milliarde mal mehr Photonen und
Neutrinos als Teilchen in der uns bekannten Materie. Es
scheint, dass nur ein kleines bisschen Materie, aus der auch
wir selbst bestehen, übrig blieb. Wie kommt es, dass wir
heute keine ursprüngliche Antimaterie mehr finden?
Translated title of the contributionWhat's the difeerence between Matter and Antimatter
Original languageGerman
Pages (from-to)107
Number of pages1
JournalPhysik in unserer Zeit
Volume49
Issue number3
DOIs
Publication statusPublished - May-2018

Cite this