Orbán könnte sich verzockt haben

Pers / media: Expert CommentPopular

Description

Kritiker sagen, die Staats- und Regierungschefs hätten zu lasche Regeln beschlossen, was die Verknüpfung von Rechtsstaatlichkeit und Auszahlung von EU-Mitteln betrifft. Ungarns Premier jubelte. Es könnte zu früh gewesen sein.Unter der Überschrift "Weihnachten für den Rechtsstaat schon im Juli" schreibt John Morijn von der Universität Groningen, dass im Abschnitt A19 die Auszahlung von Geldern verknüpft wird mit den "länderspezifischen Empfehlungen".

Periode23-jul-2020

Mediabijdrages

1

Mediabijdrages

  • TitelOrbán könnte sich verzockt haben
    Media naam/outletSuddeutsche Zeitung
    LandNetherlands
    Release datum23/07/2020
    BeschrijvingKritiker sagen, die Staats- und Regierungschefs hätten zu lasche Regeln beschlossen, was die Verknüpfung von Rechtsstaatlichkeit und Auszahlung von EU-Mitteln betrifft. Ungarns Premier jubelte. Es könnte zu früh gewesen sein.Unter der Überschrift "Weihnachten für den Rechtsstaat schon im Juli" schreibt John Morijn von der Universität Groningen, dass im Abschnitt A19 die Auszahlung von Geldern verknüpft wird mit den "länderspezifischen Empfehlungen".
    Producent / auteurMatthias Kolb
    URLhttps://www.sueddeutsche.de/politik/orban-eu-haushalt-rechtsstaat-1.4976905
    PersonenJohn Morijn